Dieser einfache 6-teilige Farbkreis ist eine vereinfachte Version des 12-teiligen Farbkreises, der vom berühmten Schweizer Künstlers und Kunstlehrer Johannes Itten entwickelt wurde.

Was ist ein Farbkreis überhaupt?

Ein Farbkreis ist ein Instrument der Farbenlehre, um Farben zu ordnen und darzustellen, in welcher Beziehung sie zueinander stehen. Schon seit der Antike machen sich Menschen darüber Gedanken: Aristoteles ordnete die Farben allerdings noch als Linie an. Es folgten Farbkreise von Goethe, Newton, Hering und Itten sowie Küppers Farbensechseck. Aufgrund verschiedener Schwerpunkte (u. a. Physik, Kunst, Psychologie und Physiologie) unterscheidet sich die Anordnung der Farben in den Farbkreisen.

Der Farbkreis kann HIER kostenlos downgeloadet werden! Das PDF muss dann einfach nur mehr ausgedruckt werden. Der Farbkreis kann mithilfe von Deckfarben, Bunt- und Filzstiften oder auch mit Ölkreiden bemalt werden.

Tipp:

Die Farbe Gelb ist im Farbkreis immer ganz oben. Im Uhrzeigersinn muss der Farbkreis in genau dieser Reihenfolge erfolgen:

  • Gelb
  • Orange
  • Rot
  • Violett
  • Blau
  • Grün

In meinem Unterricht möchte ich, dass die Kinder mit möglichst vielen Zeichenmitteln in Kontakt kommen. So auch mit Ölkreiden. Der 6-teilige Farbkreis eignet sich optimal dafür, um sowohl die Grundlagen der Farbenlehre, als auch das Medium Ölkreide kennenzulernen! So kann das Ganze dann in der Praxis aussehen:

Beispiel für eine fertige Arbeit mit Ölkreiden

Zum Thema Farbenlehre habe ich bereits einige andere Präsentationen erstellt! Wenn du Näheres dazu wissen willst, empfehle ich dir DIESES Material (Alles zum Thema Farbenlehre) auf Eduki und meinen Blog-Artikel dazu!