Farbkontraste

Die Farbkontraste wurden von Johannes Itten, einem Schweizer Kunsttheoretiker und Künstler, entwickelt. Jeder dieser sieben Kontraste besitzt eine eigene, einzigartige Wirkung. Das Wissen um diese Kontraste ist wichtig, da diese Kontraste ständig um uns herum zu fiden sind und uns massiv beeinflussen. Vor allem in der Werbung und in der Kunst sind diese sieben Kontraste allgegenwärtig.

In meiner 19-seitigen Präsentation, die als Keynote, PowerPoint und als PDF im Paket enthalten ist, erkläre ich anhand von Beispielen aus der Bildenden Kunst und aus dem Alltag welche sieben Farbkontraste es gibt und wie man sie erkennt.

Folgende Themen werden in der Präsentation behandelt:

  • Was ist ein Farbkontrast überhaupt?
  • Wo sieht man Farbkontraste?
  • Farbe-an-sich-Kontrast
  • Hell-Dunkel-Kontrast
  • Komplementärkontrast
  • Kalt-Warm-Kontrast
  • Qualitätskontrast
  • Quantitätskontrast
  • Simulationskontrast
  • 5 Kontraste in einem Bild

Wie immer, können alle Folien der Präsentation im Nachhinein noch individuell angepasst und verändert werden. Auch die Bilder können, selbstverständlich noch variiert werden.

Das Material auf Eduki gibt es HIER!

Blick ins Material: