Es gibt unzählige Möglichkeiten online die deutsche Grammatik zu üben. So bietet z.B. die App ANTON eine tolle Möglichkeit dafür. Ganz anders sieht das allerdings beim Thema Rechtschreibung aus. Der Orthografietrainer schafft hier aber Abhilfe!

Rechtschreibung

Der Orthografietrainer ist eine kostenlose Webanwendung, die sich für die Klassenstufen 4 – 13 eignet. Die Lehrkraft muss im Vorfeld für jedes Kind einen individuellen Zugang anlegen.

Wie werden die Rechtschreibkenntnisse mit dem Programm trainiert?

Der Orthografie-Trainer ist, ähnlich wie beispielsweise auch die App ANTON, ein Selbstlernprogramm, mit dessen Hilfe Kinder selbstständig lernen und ihre Fähigkeiten erweitern können. Die Grundidee hinter dem Rechtschreibtrainer ist, dass die Schüler zuerst einen Kompetenztest machen und dadurch Übungen auf ihrem jeweiligen Niveau zugeteilt bekommen.

Als Lehrperson hat man sehr viele Möglichkeiten, die Aufgaben der Schüler*innen zu steuern. Zudem gibt es auch noch sehr umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten, um die Aktivitäten der Kinder nachzuverfolgen und dementsprechend in die Benotung miteinfließen zu lassen.

Das Programm bietet mit über 5.000 Übungssätze zu nahezu allen Teilbereichen der deutschen Orthografie üben die Möglichkeit selbstständig seine Rechtschreibkenntnisse zu verbessern. So werden beispielsweise die Groß- und Kleinschreibung, die Getrennt- und Zusammenschreibung, die Beistrichsetzung, die Laut-Buchstaben-Zuordnung und vieles mehr trainiert.

Warum sollte man als Lehrkraft den Rechtschreibtrainer nutzen?

Die deutsche Rechtschreibung ist in jedem Deutschunterricht eine große Herausforderung. Die Übungen in den Lehrbüchern zum Thema Rechtschreibung halten sich meistens stark in Grenzen und sie werden selten den unterschiedlichen Leistungsniveaus der Kinder gerecht.

Ein weiteres Problem sind die vielen Regeln, die schlicht und einfach auswendig gelernt werden müssen, weil es meistens auch keine logischen Erklärungen dafür gibt. Die Rechtschreibung zu lehren ist also genauso eine Herausforderung, wie diese zu lernen.

Die Lehrperson muss dazu lediglich schnell und einfach einmalig alle Schüler*innen anlegen und ihnen die automatisch generierten Anmeldecodes zugänglich machen. Danach muss dann nur noch der Kompetenztest freigeschalten werden und danach übernimmt das Programm die weiteren Übungsaufgaben automatisch.

Screenshot aus der Webanwendung: www.orthografietrainer.net

Die Plattform liefert eine automatische Auswertung und Kompetenzentwicklung, individuelle Trainingspläne und Lernprofile sowie eine umfassende lernpsychologisch-didaktische Dokumentation.

Zusätzlich zu den Rechtschreibübungen gibt es sogar auch noch die Möglichkeit Grammatikübungen zu den Themen Satzglieder und Wortarten zu machen.

Fazit:

Der Orthografie-Trainer bietet eine kostenlose Möglichkeit, um die deutsche Rechtschreibung mit all ihren verwirrenden Regeln intensiv üben zu können. Das Selbstlernprogramm liefert für jeden Lernenden die passenden Übungen im richtigen Schwierigkeitsgrad und eignet sich somit ideal für das selbstorganisierte und selbstständige Lernen der Kinder und Jugendlichen.

Die Anwendung kann auf einem PC, einem Smartphone sowie auch auf jedem Tablet einfach und problemlos durchgeführt werden. Man benötigt dafür lediglich einen Browser und eine Internetverbindung.

In meinem Deutschunterricht ist der Rechtschreibtrainer ein fixer Bestandteil und die ideale Ergänzung zur ANTON-App.


Weitere Tipps und Tricks zum Thema iPad-Unterricht findest du HIER!