Diese grafische Aufgabe eignet sich ideal als allererste Aufgabe zum Schulbeginn. Sie kann aber natürlich auch während eines Schuljahres gemacht werden. Es eignet sich ideal dafür das Klassenzimmer zu dekorieren und die Vornamen der Kinder kennenzulernen. Ein symmetrisches Namensbild ist ein echter Hingucker!


Themenbereich: Zeichnung

Technik: Bunt- bzw. Filzstifte

Schwierigkeitsgrad: 3 von 5 – mittelmäßig

empfohlen für Klassenstufe: 6 / 7 / 8

Zeitaufwand: ca. 1-2 Stunden

Materialaufwand: gering


Aus dem Vornamen jedes Kindes entsteht dabei ein indivuduelles, abstraktes Mosaik-Bild, eine Art Mandala. Der Name des Kindes kann bei der fertigen Arbeit eigentlich kaum noch entziffert werden. Das Thema Symmetrie spielt hierbei eine ganz wichtige Rolle. Bei dieser Arbeit spielt auch das genaue Arbeiten eine große Rolle! Der schwierigste Teil ist das richtige Abpausen des Namens.

In meiner Präsentation erkläre ich ganz genau, was Symmetrie eigentlich genau ist und warum sie auch in der Natur sehr häufig vorkommt.

Das Wichtigste bei dieser Arbeit ist, dass die einzelnen Schritte genau eingehalten werden. Beim Abpausen kann nämlich sehr leicht etwas schiefgehen und es muss dann wieder viel radiert oder von vorne begonnen werden.

Beispiel - symmetrisches Namensbild

Im Wesentlichen geht es darum, dass der Vor- oder Spitzname jedes Kindes mehrmals mithilfe einer Fensterscheibe „kopiert“ also abgepaust wird. Das Ganze ist aber wesentlich komplizierter, als es aussieht und erfordert vor allem ein exaktes Arbeiten. Ich empfehle dieses Kunstprojekt eher für ältere Schüler*innen (ab der 7. Schulstufe).

Dadurch entsteht dann nach und nach eine Art Mandala. Durch das Colorieren, bei dem die Positiv- und Negativflächen bemalt werden, wirkt das fertige Bild dann sehr abstrakt und spannend.

Bei dieser Aufgabe spielt das Thema Symmetrie auch eine große Rolle! Ich habe dazu auf Youtube eine gutes Video gefunden, dass sich als Ergänzung zu dieser Arbeit anbietet:

Beispiele für zwei fertige Arbeiten:

Zwei Beispiele für ein symmetrisches Namensbild

Das Material auf Eduki gibt es HIER!

Weitere Kunstprojekte findest du HIER!